Aktuelles 2011

Nächster Vereinsabend - 15.12.2017

WICHTIG: Nicht in der AWO, diese hat bis Mitte Januar geschlossen!

Weihnachtskegeln
Freitag, 15. Dezember, 20.00 Uhr
Ort:
Gasthof Jörns
Marienburger Str. 41
31199 Diekholzen

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Einfach kommen. Turnschuhe nicht vergessen.

24.12.2011

WM und Olympiade in Bodenburg

auf Wunsch von Schachfreund Wolfgang, der sich eine Information über den Zwischenstand unseres Clubmeisterschaftturniers gewünscht hat, hier nach langer Zeit mal wieder eine aktuelle Kreuztabelle.
Allen Schachfreunden des SC Bad Salzdetfurth von 1934 ein frohes Weihnachtsfest!

22.12.2011

Ausschreibung Brokdorf-WM


Die Brokdorf-Weltmeisterschaft findet am Freitag, 30.12.2011, im Spiellokal "Zum Landsknecht" am 19.00 Uhr statt. Ausschreibung als pdf.

21.12.2011

Allen Schachfreunden ein anregendes, erfolgreiches und glückliches Jahr 2012!

Die Kreuztabelle, siehe mein letzter Eintrag vom 24.12.2011, habe ich aktualisiert. Es fehlten ein paar Ergebnisse. Martin Söllig liegt jetzt erwartungsgemäß vorn und ist klarer Favorit für den Titel des Vereinsmeisters.
Es gibt noch 3 Nachholpartien aus den ersten 8 Runden, die möglichst jetzt nachgespielt werden sollten.
Die Brokdorf Weltmeisterschaft und der Skatabend im Landsknecht fanden regen Anklang, das Lokal war gut gefüllt. Auffällig war, die Älteren unter uns spielten lieber Skat, die Jüngeren hatten mehr Spass am Brokdorf.

18.12.2011

Weihnachtsfeier im Landsknecht mit 24 Schachfreunden


Die Weihnachtsfeier des Schachclubs fand dieses Jahr mit 24 Schachfreunden nebst Angehörigen, darunter auch 6 Frauen, einen guten Anklang.
Holger trug ein paar Weihnachtsgeschichten vor, Herbert machte mit seinem Schifferklavier weihnachtliche Musik und der Rest bildete den Chor dazu.
Das dreigängige Weihnachtsmenü schmeckte allen sehr gut und man konnte sich nach Herzenslust satt essen.
Im Anschluss gab es noch ein Frauengesprächskreis und die Männer spielten ein Skatturnier mit kleinen Sachpreisen und Gutscheinen.
Von 12 Skatbegeisterten belegten Holger, Martin und Friedrich die ersten 3 Plätze.
In der Vereinsmeisterschaft liegen nach wie vor Martin, Jan und Siegfried nach 7 von 11 Runden vorn. Kommenden Freitag, am 23.12. ist die 8. Runde angesetzt, bis zur 9. Runde ist dann erst mal Pause bis zum 20. Januar.
Das letzte Punktspiel ging für unseren Schachclub recht erfolgreich aus. Keine Mannschaft verlor. Bis auf die 2. Mannschaft, die sich auf einem Abstiegsplatz befindet, haben sich die anderen Mannschaften jeweils im Mittelfeld ihrer Spielklasse etabliert.

11.12.2011

Weihnachtsfeier im Landsknecht

Unser Vereinsvorsitzender nimmt noch Vorbestellungen für das 3-gängige Weihnachtsmenü im Landsknecht an. Meldet euch also bitte kurzfristing bei Holger, wenn ihr noch teilnehmen möchtet!
Wenn jemand etwas zur Feier vortragen möchte oder Ideen für ein gemeinsames Spiel hat, ist das natürlich sehr willkommen.
Im Anschluss an die Weihnachtsfeier ist wie angekündigt noch ein Preisskat geplant.
Der Kegelabend vom vergangenem Donnerstag in Diekholzen hat allen Teilnehmenden sehr gut gefallen und es war sehr lustig.
So dass wir diese Veranstaltung nächstes Jahr unbedingt wiederholen möchten.

26.11.2011

Adventlicher Kegelabend am 8. Dezember

Nach unserem Weggang vom Kegelcenter, wo der Kegelabend traditionell auch stets mit unserer Weihnachtsfeier verbunden war, bietet der Schachclub mal wieder einen Kegelabend an.
Wir treffen uns dazu am Donnerstag, den 8. Dezember um 19.00 Uhr im Gasthof Jörns in Diekholzen, Marienburger Straße 41.
Eingeladen sind alle Schachfreunde des Schachclubs nebst Partnern und Kindern.
Die Kosten für die Doppelkegelbahn werden umgelegt, Turnschuhe nicht vergessen.
Im Landsknecht ist eine Woche später am 16. Dezember um 19.30 Uhr auch noch unsere gesellige Weihnachtsfeier mit einem 3-gängigem Weihnachtsmenü, siehe auch mein Eintrag vom 13.11. auf dieser Seite.

13.11.2011

Terminplanänderung wegen Weihnachtsfeier im Landsknecht

Nach den ersten 5 Runden von 11 Runden unserer Clubmeisterschaft sind 5 Partien noch nicht gespielt worden. In Führung liegen im Augenblick Jan Rüggeberg, Martin Söllig und Siegfried Schwetje.
Es gibt eine Änderung im Terminplan. Die 8. Runde der Clubmeisterschaft, geplant am 16. Dezember, wird um eine Woche auf den 23. Dezember verschoben. Am 16.12.2011 findet unsere Weihnachtsfeier im Landsknecht in Bodenburg statt. Wie im letzten Jahr ist ein gemeinsames Weihnachtsessen im großen Turniersaal mit gemütlichem Beisammensein
und anschließendem Skatturnier angesetzt.
Nach 2-jähriger Pause soll es auch wieder mal ein Weihnachtskegeln geben. Details dazu folgen noch.
Termine2011|12

01.11.2011

5. Runde der Clubmeisterschaft am 4. November

Die Herbstferien sind vorbei, jetzt wird wieder Schach gespielt. Am Sonntag ist auch wieder Runde in den Ligen. Die zweite Runde steht an.

18.10.2011

Herbstferien

Bis zum 4. November ist dann erstmal Turnierpause. Zeit für Nachholpartien der Clubmeisterschaft.

11.10.2011

Missratener Punktspielauftakt

Alle 4 Mannschaften verloren zum Saisonbeginn ihre Auftaktspiele. Eckardt Hübner gewann in der Landesliga, Tobias Beier in der Bezirksliga, Martin Söllig und Arne Evers in der Kreisliga und Niklas Mörke in der Kreisklasse.
Gereicht hat das leider nicht.
Der für Freitag angekündigte Themdenabend Schachstrategie fällt leider aus. Als Ersatz können wir ein 15-Min.Schnellturnier spielen oder ich stelle euch ein paar Schachaufgaben (Bsp.: wie ist der Gewinnweg für Weiß bzw. für Schwarz in Stellung x). Abstimmung am Freitag vor Ort.
Bis zum 4. November ist dann erstmal Turnierpause bzw. können Nachholpartien der Clubmeisterschaft gespielt werden.

04.10.2011

Clubmeisterschaft nach 3 Runden

Nach 3 Runden Clubmeisterschaft sind 3 Spieler noch ohne Punktverlust. Es sind allerdings auch noch insgesamt 4 Partien aus allen 3 Runden nachzuholen.
Ein Tabellenstand zum Vergleich der bisherigen Ergebnisse hat daher noch eine Schieflage.
Der Vergleichskampf unserer Jugendmannschaft gegen die Schach-AG des Scharnhorst-Gymnasiums findet am Freitag, 7.10.2011, ab 18 Uhr in Bodenburg statt.

11.09.2011

Clubmeisterschaft nur noch mit 11 Schachfreunden


Jörn Kahrmann ist doch nicht dabei, so dass wir weiterhin 11 Runden austragen aber jeder mal eine Runde aussetzen muss.
Einen Ersatz für Jörn konnte ich leider nicht auftreiben.
Mit der ersten Runde sind wir durch, in der 2. Runde gibt es allerdings schon 3 Terminverschiebungen und für die 3. Runde ebenfalls welche.
Ich bitte euch mit den Nachholpartien nicht bis zum Ende des Turniers im Februar abzuwarten.
Bitte kümmert Euch pro aktiv um den Ersatztermin, wennn ihr den Termin mal absagen müßt.
Ich hoffe nicht, dass ich zum Ende des Turnier jemanden nullen muss, weil kein Ergebnis auf der Tafel steht.
Am 24. Februar ist Deadline.
Die große Schachpause ist auch im Bezirk und Verband vorbei. Denkt bitte daran, am 9. Oktober ist das 1. Punktspiel der Saison, die Spielpläne auf Bezirksebene soll es in Kürze geben.

Nun zu unserer
Herbstwanderung im Harz.
Die geplante Route für Sonntag, den 2. Oktober ist,
Bad Harzburg, Treffpunkt großer Parkplatz nahe des Thermalbades (gebührenfreier Parkplatz) um 10.00 Uhr.
Wo wir uns im Raum Bad Salzdetfurth zur Fahrgemeinschaft vorher treffen, verabreden wir noch.
Abfahrt mit dem Linienbus zum Torfhaus um 10.26 Uhr ab Haltestelle Hotel Seela.

Wir wandern ab Torfhaus unterhalb des Brockens zur Eckertalsperre (Wanderwegmarkierung ist ein blaues Kreuz bis zur Spinne), weiter über die Weggabelung Spinne durch das Eckertal Richtung Burgruine Ahlsburg, Hausmannsklippen, zum romantischen Wirtshaus Rabenklippe mit Einkehr zum Kaffeetrinken, Besichtigung Luchsgehege (kein Eintrittsgeld), dann weiter über das Kreuz des deutschen Ostens und Burgberg (Burgruine Harzburg), Abstieg nach Bad Harzburg mit anschließendem Bummel über die schöne Flaniermeile der Bäderstadt Harzburg.
Abreise evtl. über die Galopprennbahn Bündheim/ falls noch Zeit ist, dann für die Bad Salzdetfurther über Oker und Goslar nach Hause.
Außer uns möchten auch noch ein paar Wanderfreunde aus Celle teilnehmen.

Geschätzte Wanderstrecke: ca. 16 km.
Wenns in Strömen regnet wird die Wanderung kurzfristig am Sonntag morgen telefonisch abgesagt.
Wer mitwandern möchte kann sich telef. bei mir anmelden (Tel. 05121-82348) oder per E-Mail.

27.08.2011

Clubmeisterschaft hat begonnen

Zum  Beginn der Schachsaison haben sich 12 Schachfreunde des Schachclubs zur Vereinsmeisterschaft eingefunden, so dass dieses Turnier als Rundenturnier (jeder gegen jeden) über 11 Runden ausgetragenen kann. Titelverteidiger ist Jan Rüggeberg.
Am 24. Februar 2012 soll der Turniersieger gekürt werden.
Die Teilnehmer sind:
Martin Söllig
Jan Rüggeberg
Frank Schenk
Jörn Kahrmann
Siegfried Schwetje
Wolfgang Hille
Klaus-Dieter Jensch
Klaus Richter
Jörg Burkert
Karl Paggel
Hermann Leßmann
Niklas Mörke
Auslosung aller Runden siehe: Turnierplan

09.07.2011

Ferienpassaktion des Schachclubs unterstützt von der Gemeinde Bodenburg fand bei schönstem Sommerwetter mit etwa 25 Teilnehmern statt

Bis zum 19. August 2011 gönnt sich der Schachclub nun erstmal eine Sommerpause. Die Vereinsmeisterschaft beginnt schon am 26. August und zieht sich 11 Runden lang dann bis Ende Februar hin.
Also schon mal vormerken.
Den Terminplan der kompletten Saison 2011/2012 findet ihr hier: Termine2011|12
Unser Spiellokal "Landsknecht" ist während der Sommerzeit geöffnet. Es spricht also nichts dagegen sich ab und zu mal in Bodenburg zum blitzen oder einfach nur zum Stammtisch zu treffen.
Allen Schachfreunden eine erholsame Urlaubszeit!

03.07.2011

Martin Söllig gewinnt auch den Stadtmeistertitel

Martin blieb auch in der letzten Runde der Stadtmeisterschaft ungeschlagen und holt sich mit 5,5 Punkten aus 7 Partien den Titel.
Einen halben Punkt dahinter folgen auf den weiteren Plätzen Neuzugang Frank Schenk und der Stadtmeister des Vorjahres Siegfried.
Der bis zur letzten Runde an aussichtsreicher Stelle platzierte Jan verlor etwas unerwartet die letzte Runde gegen Klaus-Dieter und wurde mit 4,5 Punkten Tabellenvierter.
Endergebnis
und Kreuztabelle

Das Simultanturnier mit Martin Söllig endete mit einem recht gemischten Ergebnis. Martin verlor 4 und gewann 5 Partien.

Am Samstag, den 9 Juli steigt die bereits angekündigte Ferienpassaktion auf dem Bodenburger Marktplatz durchgeführt vom Schachclub Bad Salzdetfurth, unterstützt von der Gaststätte Landsknecht und der Gemeinde Bodenburg. Auch für interessierte Anfänger und nicht nur für die ganz jungen Freunde des Schachsports gedacht!
Details zur Veranstaltung

Am 31. Juli soll in der Sommerpause noch eine Wanderung angeboten werden. Dieses Mal etwas anspruchsvoller mit ca. 20 bis 23 km für ambitionierte Schach-Wanderfreunde.
Wenn jemand Interesse hat zu wandern (wahrscheinlich wieder im Harz) bitte bei mir melden (Tel.05121-82348).

19.06.2011

Freitag, den 24. Juni, Simultanturnier mit Martin Söllig


Am Freitag den 24. Juni spielt Martin Söllig ein Simultanturnier gegen alle interessierten Schachfreunde. Beginn 20.00 Uhr.

Die 7. und letzte Runde der Stadtmeisterschaft wird am 1.7.2011 ausgetragen.
Stand nach der 6. Runde
Auslosung der 7. Runde
Martin Söllig und Jan Rüggeberg liegen mit jeweils 4,5 aus 6 Punkten zur Zeit in Front. Andere Teilnehmer haben nur noch theoretische Chancen auf den Titel des Stadtmeisters.

Vorankündigung: Am 9. Juli richtet der SC Bad Salzdetfurth im Rahmen einer Ferienpassaktion auf dem Marktplatz in Bodenburg ab 10.00 Uhr ein Schachfestival aus.
Diese Veranstaltung bildet gleichzeitig den Abschluss der laufenden Schachsaison. Einzelheiten zum Schachfestival in Kürze an dieser Stelle.

13.06.2011

Martin Söllig gewinnt überraschend das Wilhelm Werner Gedächtnisturnier in Bockenem!

Wegen der geringen Anzahl von nur 27 Teilnehmern beim diesjährigen W-W-G-T wurde auf das Pokalturnier verzichtet und nur das Hauptturnier ausgetragen.
Obwohl anfänglich nur auf Ranglistenplatz 6 gesetzt, konnte sich Martin gegen starke Gegner mit 5,5 Punkten aus 7 Partien durchsetzen.
Martin spielte gegen alle DWZ 2000er und verlor dabei nur eine Partie.

Ebenso überraschend erreichte Thomas Menzler, ehemaliges Mitglied des Schachclubs Bad Salzdetfurth und zur Zeit in Bayern ansässig, den 2. Platz des Hauptturniers.
Die erst 12 jährige Fiona Sieber vom ESV RW Göttingen erkämpfte sich einen hervorragenden 6 Platz und wurde beste Jugendliche des Turniers.
Vom austragenden Schachclub Bad Salzdetfurth nahmen 9 Schachfreunde teil.

Für das leibliche Wohl der Schachspieler in den Räumen des Gemeindehauses der St. Pankratius Gemeinde sorgten Eva Schwetje, Heidi Bachmann, Irene Wiege und Renate Werner.
Der gut belüftete, helle und große Turniersaal, das nette Bockenemer Ambiente mit Glockenspiel und das Kaiserwetter sorgten für ideale Spielbedingungen.
Ergebnisse des Wilhelm-Werner Gedächtnisturniers: Link

21.05.2011

Nur noch wenige Tage bis zum Start des Gedächtnisturniers in Bockenem!

Anmeldungen werden gern noch entgegen genommen. Am liebsten per E-Mail, siehe Ausschreibung.

Die Auslosung der 6. Runde der Stadtmeisterschaft ergab:  STM6Runde
Ergebnisse der 5. Runde:  STMSCBR5
Die 6. Runde wird am 10. Juni gespielt, kann aber auch schon vorgeholt werden..

30.04.2011

Frank Schenk geht in der Stadtmeisterschaft nach 3 Runden in Führung


Die Auslosung der  4. Runde:  STMSCBR4
Tabellenstand nach der 3. Runde: STMSCST3
Ergebnisse der 3. Runde: STMSCSE3

24.04.2011

Harzwanderung des Schachclubs am 1. Mai

Am Sonntag, den 1. Mai ist Wandertag des Schachclubs im Ostharz.
Ausgangspunkt und Endpunkt der Wanderung ist Wernigerode, von dort geht es (Abfahrt 10.25 Uhr) mit der Schmalspurbahn bis Drei Annen Hohne.
Dort beginnt die ca. 14 km lange Wanderung zurück nach Wernigerode, über die Zillerbachtalsperre, den Kaiserturm mit herrlicher Aussicht http://www.harzlife.de/extra/kaiserturm-armeleuteberg.html und zur Schlosscafe-Terasse von Schloss Wernigerode mit Brockenblick
 http://www.schloss-wernigerode.de/htm/de/html/SchlossVirtuelle_Tour.html und schließlich zurück zum Bahnhof Wernigerode.
Jetzt muss nur noch das Wetter mitspielen!!
Wer noch mitwandern möchte melde sich bitte bei mir (Siegfried Schwetje: Tel. 05121-82348) bzw. spätestens am Freitag Abend bis 20.30 Uhr im Landsknecht.

10.04.2011

1. Mannschaft verteidigt 8. Tabellenplatz und schafft mit 6 Mannschaftspunkten Klassenerhalt in der Landesliga

Beste Einzelspieler der Saison sind Matthias Tonndorf am 1. Brett mit einer Erfolgsquote von 63 Prozent, sowie Eckart Hübner an Brett 8 ebenfalls mit 63 Prozent.
Der letzte Kampf gegen den Tabellenführer SVg Salzgitter ging mit 3 : 5 verloren. Benjamin Löhnhard und Eckard Hübner gewannen ihre Partie.

Die 2. Mannschaft landete zum Saisonabschluss gegen Parensen ihren 6. Sieg und belegt damit ähnlich erfolgreich wie in der letzten Saison (Platz 2) einen hervorragenden 3. Tabellenplatz und 12 : 6 Punkten in der Bezirksliga.
Die erfolgreichsten Einzelspieler der Zweiten sind Wolgang Hille mit einer Punkteausbeute von 72 Prozent sowie Martin Söllig und Jörn Kahrmann mit jeweils 67 Prozent.
Die 3. Mannschaft verlor ihr Heimspiel gegen Rochade Göttingen mit 2,5 : 3,5 Punkten. Die Mannschaft kam von Anfang an nicht aus dem Tabellenkeller heraus und ist somit 1. Absteiger in die Kreisklasse.
Beste Spieler waren hier die Brüder Arne und Torben Evers sowie Holger Buck.

02.04.2011

Stadtmeisterschaftspartie Vereinsmeister gegen Stadtmeister endet Remis

Highlight der 2. Runde war die Begegnung Siegfried Schwetje : Jan Rüggeberg (Stadtmeister von 2010 gegen den amtierenden Vereinsmeister), die mit einem Remis endete.
Hier die Auslosung der 3. Runde der Bad Salzdetfurther Stadtmeisterschaft, die für den 15.4.11 angesetzt ist aber auch schon vorgeholt werden kann.
Kommenden Sonntag steht die Abschlußrunde für die Mannschaftskämpfe an. Die 1. und 3. Mannschaft haben ihr Heimspiel in Bodenburg. Die Zweite spielt auswärts in Parensen.

26.03.2011

Favoritensiege in der 1. Runde der Stadtmeisterschaft

Keine Überraschungen ergaben die Spiele der 1. Runde der Bad Salzdetfurther Stadtmeisterschaft. Die 2. Runde verspricht da schon mehr Spannung. Unter anderem tritt der amtierende Stadtmeister gegen den amtierenden Vereinsmeister an, hier die Paarungen der 2. Runde, der Tabellenstand und die Ergebnisse der 1. Runde.

20.03.2011

Siegreicher Sonntag für den Schachclub!

1. und 2. Mannschaft gewinnen mit 4,5 zu 3,5, die 3. Mannschaft spielt 3 : 3 gegen den SC Northeim 2.
Mit dem Auswärtssieg gegen Braunschweig Gliesmarode 2 hat die Erste keine schlechten Aussichten die Landesliga zu halten.

Durch den Sieg gegen SG Holzminden 1 zieht die Zweite an Holzminden vorbei und hält vor dem letzten Spieltag Rang 3 der Tabelle.
Für die Dritte stehen die Aussichten auf den Klassenerhalt in der Kreisliga ausgesprochen schlecht. Auf dem letzten Tabellenpaltz verbleibend gibt es nur noch sehr theoretische Chancen den Abstieg in die Kreisklasse zu vermeiden.

19.03.2011

Gerald Wiege zum 2. Vorsitzenden gewählt

Bei der Jahreshauptversammlung gab es mit Ausnahme von Gerald kein neues Gesicht im neu gewählten Vorstand des Schachclubs.
21 Schachfreunde von 57 Vereinsmitgliedern nahmen an der Jahreshauptversammlung teil und lauschten den Berichten des Vereinsvorstands.
Martin Sokor wurde zum neuen Pressewart gewählt, der sich auch um eine Aktualisierung des WEB-Auftritt des Schachclubs kümmern möchte.
Wolgang Hille (Kassenwart), Martin Söllig (Jugenwart), Siegfried Schwetje (Spielleiter) und Holger Buck (1. Vorsitzender) behalten ihre Vereinsämter.
Die Aktivitäten in der Jugendarbeit (z.B. Ferienpassaktion, Schulschach-AGs) sollen noch intensiviert werden.

Vorankündigung: Am 1. Mai soll die Wandertag des Schachclubs im Harz stattfinden, in der 2. Jahreshälfte soll noch eine weitere Wanderung angeboten werden.
Diesmal geht es nach Wernigerode, von dort mit der Schmalspurbahn bis Drei Annen Hohne.
Dort beginnt die ca. 14 km lange Wanderung zurück nach Wernigerode, über die Zillerbachtalsperre, den Kaiserturm mit herrlicher Aussicht http://www.harzlife.de/extra/kaiserturm-armeleuteberg.html und zur Schlosscafe-Terasse von Schloss Wernigerode mit Brockenblick
 http://www.schloss-wernigerode.de/htm/de/html/SchlossVirtuelle_Tour.html und schließlich zurück zum Bahnhof Wernigerode.

Gegen den Schachklub Landshut soll es auf bayerischem Boden zu einem Freundschaftskampf kommen. Erste Kontakte zur Umsetzung diese Vorhabens wurden bereits aufgenommen.

Günther Geldmacher füllt das Teilnehmerfeld der gerade gestarteten Stadtmeisterschaft auf und ist damit 10. Teilnehmer.
Die entsprechende Paarung aus der noch laufenden 1. Runde lautet damit: Geldmacher : Schwetje.

12.03.2011

1. Runde der Bad Salzdetfurther Stadtmeisterschaft wurde am Freitag ausgetragen

9 Schachfreunde haben sich für das Turnier angemeldet, darunter unsere beiden Neuzugänge Jörg Burkert und Frank Schenk.

Das Teilnehmerfeld:
1. Martin Söllig
2. Jan Rüggeberg
3. Siegfried Schwetje
4. Frank Schenk
5. Klaus-Dieter Jensch
6. Karl Paggel
7. Jörg Burkert
8. Hermann Leßmann
9. Herbert Schünemann

Ergebnisse:
Paggel           : Söllig          0:1
Rüggeberg      : Burkert       1:0
Schenk          : Leßmann    1:0
Schünemann  : Jensch        wird nachgespielt
spielfrei: Schwetje

05.03.2011

Bad Salzdetfurther Stadtmeisterschaft beginnt Martin Söllig wird Blitzmeister 2011

Am Freitag, den 11. März ist um 19.15 Uhr Anmeldeschluss für die offene Bad Salzdetfurther Stadtmeisterschaft in der Gaststätte Zum Landsknecht in Bodenburg. Teilnehmen kann jedermann.
(Ausschreibungsiehehier) Gespielt werden über die nächsten dreieinhalb Monate 7 Runden nach Schweizer System.

Nach Auswertung unserer 3 Blitzturniere wird Martin Söllig mit einer überragenden Wertung von 185,7 von 200 Prozentpunkten (es wurden jeweils die 2 besten von 3 Turnieren gewertet) vor Dr. Stephan Meyer (164,7) und Holger Buck (160,3) Bad Salzdetfurther Blitzmeister.
Zu erwähnen wäre nur noch der Sieg von Markus Thormann im 1. Bltzturnier. Da Markus aber danach kein weiteres Turnier mehr spielte, konnte er nicht mehr in den Titelkampf eingreifen.

26.02.2011

Jan Rüggeberg ist Vereinsmeister


Seit der 6. Runde ist Jan an der Spitze der Tabelle, die er von da an auch nicht mehr abgab. Herzlichen Glückwunsch!
Die letzte Runde brachte absolut keine Überraschungen mehr. Die Favoriten gewannen allesamt ihre Partien.

So dass der Einlauf der Abschlusstabelle wie folgt aussieht:
1. Jan Rüggeberg         (9,5 Punkte)
2. Gerald Wiege           (9)
3. Dr. Stephan Meyer   (8,5)
4. Martin Söllig            (8)
5. Klaus-Dieter Jensch (7,5)
6. Siegfried Schwetje    (6,5)
7. Klaus Richter           (6)
8. Arne Evers               (5,5) Bester Jugendlicher!
sowie 10 weitere Teilnehmer.

Ich möchte an dieser Stelle aber auch mal ein paar Dinge ansprechen, die mir als Spielleiter bei diesem Turnier nicht gefallen haben.
Die Kommunikation einiger Schachfreunde in diesem Turnier war suboptimal.
Im Zeitalter von Handy, Internet und E-Mail Kommunikation sollte es möglich sein den Spielleiter nicht im Ungewissen zu lassen, wenn eine angesetzte Partie nicht gespielt werden kann, wann geplant ist die Partie nachzuholen, dass man
seinen Paarungsgegner informiert und das ganze auch noch möglichst rechtzeitig tut.
Als Spielleiter brauche ich die Spielergebnisse, um die jeweils nächste Runde auszulosen. Das scheint nicht jedem klar zu sein.

Hinweisen möchte ich auch noch einmal darauf, dass immer der Weißspieler ein Spielergebnis (per E-Mail, Telefon oder per Eintrag in der Paarungstabelle) melden muss.
Liegt mir kein Ergebnis vor hat der Weißspieler die Partie kampflos verloren.

Ich habe jetzt die kampflos abgegebenen Partien nicht nochmal durchgezählt. Gefühlt waren es in jedem Fall viel zu viele. Nebenbei gabe es auch zwei Rücktritte während des Turniers.

Bitte unterstüzt mich in meiner Arbeit, es kommt euch selbst zu Gute. 
Ich hoffe auf Besserung in den nächsten Turnieren!

Vorankündigung: Die Jahreshauptversammlung des Schachclubs ist am 18. März 2011.

13.02.2011

11. und damit letzte Runde der Clubmeisterschaft ist ausgelost

Vorankündigung für die Wilhelm- und Peter Werner Gedächtnisturniere 2011: Link

Tabellenstand vor der letzten Runde siehediesenLink
Für den Turniersieg kommen nur noch 3 Schachfreunde in Frage:
Jan Rüggeberg (8,5 P.)
Gerald Wiege (8 P.) und
Dr. Stephan Meyer (7,5 P.)
Die 11. Runde kann am kommenden Freitag, also am 18. Februar vorgeholt oder zum angesetzten Termin am 25. Februar gespielt werden.

Am 4. März wird das dritte Blitzturnier ausgetragen und eine Woche später, am 11. März beginnt bereits die Bad Salzdetfurther Stadtmeisterschaft, die uns bis zum Ende der Saison im Sommer beschäftigen wird  (Ausschreibungsiehehier).

30.01.2011

10. (vorletzte) Runde der Clubmeisterschaft ist ausgelost

Die Spitzenplätze in der Tabelle der Clubmeisterschaft nach 9 Runden:

1. Jan Rüggeberg        7,5
2. Gerald Wiege           7
3. Dr. Stephan Meyer   6,5
4. Martin Söllig            6 Punkte

Terminhinweise: am Freitag startet ab 19.30 Uhr das Vereins-Problemlösungsturnier.
Am kommenden Sonntag (den 06.02.2011) spielt unsere erst Mannschaft in Berenbostel, die 2. und 3. Mannschaft haben ihre Heimspiele gegen Hildesheim 2 und gegen Hildesheim 3.

16.01.2011

1. Mannschaft verläßt letzten Tabellenplatz - 5 : 3 Heimspielsieg gegen den SK Lehrte


Matthias Tonndorf, Andre Wiege und Eckhardt Hübner holen in der Landesliga den vollen Punkt. Der Mannschaftskampf der 2ten in Gronau endete etwas überraschend mit einem klaren 6 : 2 Sieg. Gronau trat nur mit 7 Mann an. Es gewannen ihre Partien Martin Söllig (kampflos), Frithjof Werdelmann, Siegfried Schwetje, Achim Kribber und Marcel Ebeling. Damit hat sich die Mannschaft auf den 4. Tabellenplatz der Bezirksliga vorgearbeitet. Unsere 3te Mannschaft bleibt Kellerkind der Kreisliga. Das Punktspiel gegen den SC Langelsheim wurde 2 : 4 verloren. Günter Geldmacher und Holger Buck gewannen ihre Partien.

09.01.2011

llen Schachfreunden ein frohes neues Jahr! 5. Punktspiel der Saison am kommenden Sonntag (16. Januar 2011)


Unsere erste Mannschaft hat in der Landesliga ein Heimspiel gegen den SK Lehrte. Im Mannschaftskampf der 2ten in Gronau tritt der Bezirksliga Tabellensiebte gegen den Tabellensechsten an, unsere 3te möchte im Kreisliga Auswärtsspiel gegen den SC Langelsheim ihre ersten Mannschaftspunkte einfahren.
Die 9. Runde der Clubmeisterschaft ist ausgelost. Die Runde wird am 21.01.11 ausgetragen. Jan Rüggeberg bleibt mit 6,5 aus 8 Punkten weiter in Führung.
Bester Jugendlicher ist Torben Evers auf Rang 10.
Am Freitag wird geblitzt, Meldeschluss ist um 20.00 Uhr!