Wanderung im Elm bei Königslutter


Samstag, 9 Uhr in der früh: Aufbruch nach Konigslutter...

Wir trafen uns zusammen mit insgesamt 8 Schachfreunden am Dom in Königslutter zu unser alljährlichen SCS Wanderung.

Kurz nach 10 Uhr gingen wir nochmal in den Dom, in welchem am Nachmittag eine Hochzeit stattfinden sollte.

Nach dieser kulturellen Fortbildung gings schließlich los mit Wandern; wir entdeckten den Erlebnissteinbruch Hainholz, den Drachenberg und das Reitlingstal.

Nach ungefähr der Hälfte der Strecke machten wir in der Gaststätte Reitling halt und stärkten uns zum größten Teil mit hausgemachten Wildburgern. Sehr lecker!


Danach ging es wieder Richtung Königslutter City...


Diese erreichten wir dann schließlich auch nach knappen 15km und 200 zurückgelegten Höhenmetern.

Holger hatte für uns noch einen Geheimtipp in Petto, ne Eisdiele auf dem Marktplatz; bei dieser machten wir nach der kräftezerrenden Wanderung zum Schluss unserer SCS Wanderung, erschöpft wie wir waren nochmal halt und stärkten uns...

Zufälligerweise fand parallel zu unserem Aufenthalt auf dem Marktplatz der Fassanstich von der Brauerei Wolters auf dem Marktplatz statt. Es gab wohl etwas zu feiern...

Durstig wie wir waren organisierten wir uns auch gleich einen kleinen Tropfen vom Fass und feierten mit...


Besser konnte es kaum noch werden, es war bereits nach 18 Uhr, sodass wir beschlossen gut gesättigt und ohne Durst den Heimweg über den Elm antreten zu können...


DANKE an Friedrich für die Ausarbeitung dieser Tour, auch wenn Du nicht dabei warst (nächstes Jahr wieder;), großartige Tour!

DANKE an Siegfried für die gesamte Organisation dieser Tour

DANKE an  Tim und Siegfried für das Bildmaterial


Fazit: Es war eine großartige Wanderung, von der Landschaft her, vom Wetter und vor allem mit den Wanderern...

Hervorragende Gruppendynamik! Ich freue mich schon aufs nächstes Jahr!


Niklas Mörke