2. Mannschaftskampf Verbandsliga Ost: SCS vs. Hildesheim (4,5:3,5)


Am vergangenen Sonntag konnten wir endlich das erste Mal in der wunderschönen IGS einen Mannschaftskampf bestreiten.

Und es ging gleich mit einem wichtigen Kampf los, nachdem wir nämlich erwartungsgemäß gegen Wolfsburg glorreich untergegangen sind, wartete jetzt der Lokalnachbar Hildesheim auf uns. 

Es ging um wichtige 2 Punkte, denn sowohl wir, als auch Hildesheim kämpfen in der Verbandsliga wohl oder übel um den Klassenerhalt.

Pünktlich um 10 Uhr gings also los, wir traten glücklicherweise in Bestbesetzung an!




Am ersten Brett spielte Julius gegen Rüdiger Schmoldt und hatte einen sehr guten Angriff zu verzeichnen, leider konnte Rüdiger im Endspurt doch noch die Initiative übernehmen und gewinnen. 

0:1

Am zweiten Brett spielte Niklas gegen Marco Sommer, beide haben die identische DWZ von 1890, leider übersah Niklas ein taktisches Motiv, und verlor eine Qualle, und folgerichtig auch die Partie, unnötig!

0:2

Am dritten Brett spielte mein ehemaliger Jugendtrainer Martin gegen den gebürtigen jungen Bad Salzdetfurther Lobosch Hintze, Martin sah glorreich eine Kombination, und rettete sich ins Bauernendspiel mit Mehrfigur, Glückwunsch zum Sieg!

1:2

Am vierten Brett bekam es Jan mit dem Hildesheimer Mannschaftsführer Matthias Wiege zu tun, Jan kämpfte wie versprochen und gewann!

2:2

Am sechsten Brett spielte unser 2. Vorsitzender Siegfried gegen Niklas Rowohl und war eigentlich klarer Favorit, leider spielte Niklas so gut, das Siegfried nur die Aufgabe blieb.

2:3

Am siebten Brett bekam es Maurice mit Dirk Schwichtenberg zu tun, und bekam überrraschend früh ein Remis angeboten, was er auch annahm. 

2,5:3,5

Am achten Brett kämpfte Ralf gegen Dieter Donath und konnte schon früh zwei Bauern gewinnen und stand einfach besser, schöner Sieg!

3,5:3,5

So jetzt kommen wir zum fünften Brett, der längsten Partie dieses Tages; Jörn spielte gegen Uwe Engwicht und es entstand ein spannendes Endspiel. Es war für alle ungewiss, ob Jörn das Ding Remis spielt oder gewinnt; Schlussendlich konnte Jörn gegen 16 Uhr den Sieg einläuten und unseren Derbysieg perfekt machen, Matchwinner Jörn!


4,5:3,5 Gesamtergebnis


Fazit: Super Jungs! Die Vorbereitung am Freitag hat sich echt ausgezahlt! Jetzt heißt es am 3. Spieltag möglicherweise gegen Gifhorn bestehen, und dann rückt der Abstieg immer ferner! Orakel sagt voraus, dass wir zu  etwa 67% nicht absteigen werden (vorher waren es nur etwa 45%!!!).


Spielleiter Niklas